Jahrmarkt und verkaufsoffener Sonntag in Markdorf

8. November, Eröffnung des Jahrmarktes und der Fahrgeschäfte

Bürgermeister Georg Riedmann eröffnet mit den Schaustellern der Fahrgeschäfte den bunten Jahrmarkt auf dem Marktplatz mit einem Rundgang. Die Fahrgeschäfte ermöglichen von 15-16 Uhr Kennenlernpreise bei allen Fahrgeschäften und in dieser Zeit freie Fahrt für Kinder von der Markdorfer Tafel.

9. November, „Rummel & Bummel“ und ab 21 Uhr Rocknacht

Nutzen Sie den Samstag, um durch die Stadt zu schlendern, erste Weihnachtsgeschenke zu kaufen und sich anschließend auf dem Marktplatz zu treffen. Am Abend verabreden sich Arbeitskollegen oder Geschäftspartner bei bunter Beleuchtung und zahlreichen Unterhaltungsangeboten an den Ständen. Anlässlich des Elisabethenmarktes veranstaltet der SC Markdorf wieder seine Rocknacht. Die Band „Dicke Fische“ aus Markdorf heizt von 21 bis 24 Uhr die Stadthalle ein , danach gibt es noch Musik vom DJ.

10. November, verkaufsoffener Sonntag

Die Markdorfer Geschäfte punkten mit vielen Vorteilen: Service und fachkundige Beratung werden hier groß geschrieben. Dieses Jahr lohnt es sich, nach Markdorf zu kommen, um sich für die kältere Jahreszeit mit neuer Mode und Wohlfühl-Accessoires rechtzeitig einzudecken. Und, was dieses Jahr im Mittelpunkt steht: maßgeschneiderte Servicepakete für unsere Kunden. „Wir haben wieder viele Aktionen auf die Beine gestellt und die Kunden können sich über Rabatte und Aktionen freuen“, so die Vorsitzende der Aktionsgemeinschaft, Silke Sulger. „Es geht um Glück, Spiel und Spaß und natürlich um ein großes Angebot für die kalte Jahreszeit.“

11. November, Krämermarkt

Am Montag werden über hundert Händler die Innenstadt zu einem einzigen Handelsplatz verwandeln. Dann wird sich Stand an Stand reihen in der Stadtgrabenstraße von der B 33 bis zum staatlichen Schulamt, hinter dem Restaurant „Schwanenstüble“, am Untertor, in der Marktstraße und am Rathausplatz.

11. und 12. November, Vergnügungspark

Der Vergnügungspark öffnet bereits am Montag seine Fahrgeschäft. Am Dienstag laden diese dann zum „Familientag“ mit ermäßigten Fahrpreisen auf den Marktplatz ein und beenden um 19 Uhr das festliche Spektakel. www.markdorf-marketing.de