12. Juli: Händlerflohmarkt und Salsanacht

Wangen: Die Geschäfte in der Wangener Altstadt nutzen den Händlerflohmarkt jedes Jahr, um ihre Lager zu räumen. Im Angebot sind neue Artikel – oft zum Schnäppchenpreis. Da finden sich Angebote vom Gürtel, über Handtaschen, Schuhe, Mode, Wohnaccessoires oder Bücher und vieles mehr. Manchmal bieten Händler auch gebrauchte Regale oder Einrichtungsgegenstände an.

Ab 10 Uhr wird an den Flohmarktständen in der ganzen Stadt verkauft. Kundige Händlerflohmarktbesucherinnen und –besucher sehen sich meistens schon vorzeitig um, damit sie „zuschlagen“ können, wenn die Gelegenheit sich bietet. Das Angebot ist riesig. Es gibt eigentlich nichts, was nicht gibt. Die Leistungsgemeinschaft Handel und Gewerbe e.V., steht hinter der Organisation, Geschäftsführer Christoph Morlok freut sich: „Es ist toll, dass inzwischen fast vor den meisten Geschäften ein Flohmarktstand zu finden ist. Das macht das Bummeln immer attraktiver“.

Der Tag klingt mit der Salsanacht aus, die den Wangener Marktplatz in ein Meer aus Salsatänzern verwandelt. Zunächst zeigen um 18 Uhr Salsaschulen ihre Choreografien. Für die heiße Musik sorgt ab 19 Uhr auf dem Marktplatz die legendäre Band „Son Pa Ti“, mit Spitzenmusikern aus Deutschland, Schweiz. Mexiko und Kuba. Für Genuss sorgt auch das kulinarische Angebot rund um den Platz, das stark karibisch inspiriert ist. Der Händlerflohmarkt beginnt um 10 Uhr und endet um 18 Uhr. Die Salsanacht läuft von 18 bis 23 Uhr. Eintritt frei. www.wangen-punktet.de