28. November: Hannah & Falco

Zehntscheuer Ravensburg: Das Beobachten der Außenwelt, der Lebensrealitäten anderer oder letztlich auch der der eigenen Gefühlswelt – die wohl wichtigsten Mittel, um Songs zu schreiben. Und zwar Songs, denen man sofort die Worte „stark”, „bewegend” oder „gefühlvoll” zuordnen würde, weil sie ganz unvermittelt das Potenzial entwickeln, abzuholen, einzunehmen und nicht mehr so schnell wieder loszulassen.


Dem Würzburger Folk-Duo Hannah & Falco gelingt es, genau diese Gefühle aufkommen zu lassen. Vielleicht gerade, weil die Beiden ganz genau hinsehen – auf das eigene Innenleben, die Beziehung zueinander und zu anderen. Nicht ohne Grund trägt ihr Debüt Album den Titel „Field Notes”, in Anlehnung an skizzenhafte Beobachtungen und krude Notizen über die Welt. Hannah & Falco präsentieren hier ein Sammelsurium an Geschichten, das die gesamte Gefühlspalette von hinreißendherzerwärmend, ironisch-resigniert bis melancholisch-nachdenklich abdeckt. Der charakteristisch mehrstimmige Gesang der beiden lenkt durch die unterschiedlichen Erzählungen und Klanglandschaften und legt die umwerfende Chemie zwischen Hannah Weidlich und Falco Eckhof frei.
www.liveinoberschwaben.de