b Banner Reservix   b Banner Kino

 

25. März: NTA - Tag der offenen Tür

Entdecke die vielfältigen Möglichkeiten an der nta Isny - Günstig zum Traumberuf! Die Naturwissenschaftlich-Technische Akademie (nta) in Isny im Allgäu lädt auch in diesem Jahr wieder zum Tag der offenen Tür ein: Am Samstag, den 25. März können Schüler, Eltern und Interessierte von 10 bis 16 Uhr mehr über die Ausbildungs- und Studiengängeim zukunftsträchtigen MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) erfahren. ...

Weiterlesen ...

24. und 25. März: Zwei Tage riesiger Flohmarkt

Oberschwabenhalle Ravensburg: Mit Experte und Händler Ludwig Hofmaier aus der bekannten ZDF Trödel-Show „Bares für Rares“: Stöbern, Handeln und Gleichgesinnte in einer außergewöhnlichen Umgebung und einmaligen Atmosphäre treffen:
Das bietet der riesige Flohmarkt in der Oberschwabenhalle in Ravensburg!
Hier finden Schnäppchenjäger und Sammlerfreunde ein vielfältiges Angebot: Diesmal hat sich der bekannte Händler Ludwig Hofmaier, bekannt aus Horst Lichters ZDF Trödel-Show „Bares für Rares“, mit einem großen Stand angemeldet und berät interessierte Besucher gerne vor Ort, macht Schätzungen und gibt auch gerne Autogramme. Ein Flohmarkt ist ein wunderbares Zusammenspiel aus Spaß, Sparen und originellen Sachen.

Weiterlesen ...

22. bis 26. März: IBO und Schwestermessen

Das Frühjahr zieht ein bei der Messe Friedrichhafen: Mit einem neuen Angebot geht die IBO 2017 ins Rennen: Das Smart Home folgt jetzt auf das Smartphone. In einem komplett aufgebauten Musterhaus können sich die Messebesucher über alle technischen Raffinessen informieren. Außerdem steht die Premiere der neuen Varieté-Show mit Künstlern aus dem Europa-Park auf dem Programm. Dazu gut gewürzt und bunt gemischt: heiße Grill- und Kochshows, mustergültige Gärten, neue Autos und Urlaubsziele - die IBO und ihre Schwestermessen "Garten & Ambiente Bodensee", "Neues BauEn" und "Urlaub Freizeit Reisen" bieten mit mehr als 700 Ausstellern ein breites Spektrum und Einkaufserlebnisse für jeden Geschmack. Auch musikalisch schlägt die Messe neue Töne an: Beim neuen Trend "Rudelsingen" treffen sich spontan die IBO-Besucher und singen gemeinsam unter Anleitung bekannte Lieder. Zum guten Ton gehört auch das Gastspiel von Olaf - der Flipper und ausflippen dürfen die Besucher auch beim Schlager-Stadel.

Einkaufserlebnisse und e-mobility
Neben musikalischen werden auch viele andere Einkaufserlebnisse geboten: Die XXXL-Kocharena serviert leckere Ideen, Selbermachen ist sowieso das große Thema auf der Frühjahrsmesse und das Nähwerk Bodensee nimmt den roten Faden wieder auf: hier wird gestrickt, gequiltet und gepatcht - alles unter Anleitung von Fachkräften der Nadelstich's KreativScheune. Kreatives Hobby trifft auf die Profis vom Bau: Die Innungen der Kreishandwerkerschaft Bodenseekreis machen ebenfalls auf sich aufmerksam. Außerdem gibt es erstmals ein herzliches willkommen zum Freudinnen- und Bildungstag. Das Messe-Quartett bietet nicht nur eine stark fachlich orientierte Angebots-Mischung, sondern verzeichnet auch eine gute Belegung", betont Messechef Klaus Wellmann. Die Sonderschau "Regionales Genießen", die nachhaltig und regional produzierte Waren und Leckereien anbietet, ist ebenfalls gut gebucht. "Die Häfler Autoschau mit allen elf Autohäusern bietet erneut ein breites Spektrum und die Elektropower zeigt bei der e-mobility-world enorme Wirkung", freut sich Projektleiter Rolf Hofer über einen großen Branchenmix bei der Frühjahrsmesse. Auch bei Möbeln ist die IBO im Trend. Mehr Aussteller in diesem Bereich sind auf der Verbrauchermesse präsent. In der Sportarena geht es um Fitness, Fahrrad und Fußball.

Urlaubsträume kommen greifbar nahe
Ob Tagesausflug oder Jahresurlaub, alleine oder in der Gruppe: Inspiration für die schönsten Stunden des Jahres bietet die Messe "Urlaub, Freizeit, Reisen". Über 120 Aussteller liefern Ideen und Angebote für die Urlaubs- und Freizeitgestaltung. Ein Schwerpunkt liegt im großen Camping- und Caravanbereich mit einem umfangreichen Angebot, zudem sind Wellness-Hotels im Naherholungsbereich sowie Hotels und Tourismusverbände aus Norddeutschland zahlreich vertreten. Besucher, die das Weite suchen, werden auf der "Urlaub, Freizeit, Reisen" ebenfalls fündig: So sind beispielsweise die Dominikanische Republik und Kuba ebenso vertreten wie die Tourismuszentrale der Türkei. Der Flughafen Friedrichshafen stellt seine Business- und Feriendestinationen vor sowie seine Linien zu den großen Drehkreuzen, die die Welt verbinden. Egal; ob Nah- oder Fernziel: Städte und Regionen, Reisebüros und -veranstalter, Reedereien, Flughäfen, Airlines, Thermen, Sport- und Wellness-Hotels, aber auch Erlebnis-Einrichtungen; wie der Europapark Rust und das Legoland; machen in Halle A3 Lust auf Freizeit.

Garten & Ambiente mit über 100 Ausstellern
Mehr Teilnehmer bei der Präsentation "Mein Traumgarten" - große Angebotsvielfalt im Grill Park: "Beim Messebesuch zieht der Frühling in den eigenen Garten ein". Wenn das Frühjahr naht, sitzen die meisten Hobby-Gärtner bereits auf glühenden Kohlen. Die Garten & Ambiente Bodensee bietet die passenden Ideen für frischen Wind in der Grünzone rund ums Haus: Über 100 Aussteller präsentieren ein breites Angebot an Pflanzen, Accessoires, Möbeln und Zubehör. Sechs Show-Gärten unter dem Motto ‚Mein Traumgarten' liefern Anregungen für die Gestaltung. Im Grill Park lassen die Profiköche Klaus Winter und Ralf Jakumeit den Grillduft durch die Halle ziehen und geben auf der Show-Bühne Tipps zum Garen über dem Feuer. "Die ‚Garten und Ambiente Bodensee' geht im Vergleich zum Vorjahr mit einem Aussteller-Plus von 20 Prozent an den Start", freut sich Projektleiter Rolf Hofer. Ebenfalls ein Rekord ist die Teilnahme von sechs Show-Gärten unter dem bewährten Motto ‚Mein Traumgarten'. Hier präsentieren sich verschiedene Betriebe des Verbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Baden-Württemberg e.V. (Galabau) von ihrer schönsten Seite. Die bepflanzten Präsentationsflächen bieten auch viele Anregungen, wie aus dem eigenen Gartentraum ein Traumgarten werden kann. Rolf Hofer ist sicher: "Beim Messebesuch zieht der Frühling imaginär bereits in den eigenen Garten ein."

"Neues BauEn" lädt zur Hausbesichtigung
Energieeffizienz, barrierefreies Wohnen und intelligent vernetzte Technik im Eigenheim sind die Kernthemen der Messe für Bauherren, Immobilienbesitzer und Energiesparer "Neues BauEn". Im Mittelpunkt steht ein begehbares Modell eines "Smart Homes": "Das Haus wird auf rund 180 Quadratmetern aufzeigen, was intelligentes Wohnen bedeutet und seinen Bewohnern im Hinblick auf Energieeffizienz, Bequemlichkeit und Einbruchsicherheit leisten kann. Bau und Ausbau, Sanierung, Renovierung und Innenausstattung sind nur einige der Themen, über die sich die Besucher informieren und Angebote einholen können. Um zukunftsorientiertes Bauen geht es nicht nur im "Smart Home", sondern auch in der neuen Sonderschau Leben ohne Barrieren. Hier wird veranschaulicht, wie der Bauherr sein Wohnumfeld generationengerecht und komfortabel gestalten kann. Im Informationsmobil "Expedition N" der Landesregierung dreht sich auf 100 Quadratmetern Fläche alles um die Themen Nachhaltigkeit, Energie und Umwelt.

eMOBILITY WORLD
Mit der eMOBILITY WORLD hat die Messe FN innerhalb der IBO erneut eine Sonderschau rund um die Visionen nachhaltiger Mobilität geplant. Aussteller rund um dieses zukunftsweisende Thema zeigen in exponierter Lage im Foyer Ost der Messe Friedrichshafen, welche alternativen Antriebe uns in Zukunft von A nach B bringen werden. Erleben Sie selbst im Test- und Fun-Parcours das Fahrgefühl mit einem elektrobetriebenen Fahrrad, Roller, Kart oder Sportwagen und erfahren Sie im eMOBILITY WORLD Kongress mehr über die Alternativen zu Diesel und Co. Denn geruchsfrei und nahezu geräuschlos sind diese Fahruntersätze den konventionell angetriebenen bereits einen großen grünen Schritt voraus.

Spannendes Abendprogramm bei der IBO
Fans flippen aus: Olaf von den Flippers kommt
Schlager satt gibt es beim Schlager-Stadel und bei Olaf von den Flippers auf dem Messegelände. Jetzt können sich Fans Tickets im Online-Verkauf sichern. Der Schlager-Stadel am Samstag, 25. März 2017 präsentiert das Special "Zehn Jahre Dorfrocker". Ebenfalls mit dabei sind die Mallorca-Stars Mia Julia und Tobee. Karten gibt es für 19,50 Euro. "1000 rote Rosen" verspricht Sänger Olaf von den Flippers am Donnerstag, 23. März um 16 Uhr. Für ebenfalls 19,50 Euro inklusiv IBO-Eintritt sichern sich Fans einen Nachmittag mit Ohrwürmern wie "Wenn der Anker fällt" oder "Ich mach's wie die Sonnenuhr".
Die perfekte Après-Ski Party bietet der Schlager-Stadel am IBO-Samstag, 25. März. Aus Anlass ihres zehnjährigen Jubiläums treten die Dorfrocker mit ihrer kompletten Band auf und präsentieren all ihre Hits wie "Ich bin ein Dorfkind", "Die Glöcknerin von Dingolfing", "Tiefkühlpizza", "Schwarzwaldmarie" oder "Vogelbeerbaum". Gleich zu Beginn der Party wird Lokalmatador Chris Metzger so richtig einheizen und das Publikum für die Königin von Mallorca Mia Julia bestens in Stimmung bringen.
Karten gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

______________________________________________________________________

 

Öffnungszeiten: Täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr
Preise: 1-Tageskarte 9 €, 2-Tageskarte 15 €, Familienkarte 19 €,
Schulklassen (je Schüler) 3 €, Feierabend-Ticket 4 € (ab 16 Uhr incl. freies Parken)
Auftakt-Ticket: Nur am 22. März gültig: 1. Person: 9 €, 2. Person: kostenlos
Freundinnen-Tag: Nur am 24. März gültig: 1. Dame: 9 €, jede weitere Freundin 4,50 €
Weitere Infos:
www.ibo-messe.de · www.gartenambientebodensee.info
www.urlaubfreizeitreisen.info · www.neuesbauen.info
www.facebook.com/ibomesse
Anfahrt: Die Buslinie 17 hält an den Eingängen West und Ost.

Bis 2017: Neue Spielzeit in Friedrichshafen

Im Graf-Zeppelin-Haus, im Kiesel im k42, im Bhf. Fischbach und im Casino Kulturraum. Hier beschert das Kulturbüro...

Weiterlesen ...

25. März: Große Country & Bluegrass-Nacht in Ehingen

19 Uhr in der Lindenhalle: Drei hochkarätige internationale Bands sind zu Gast bei der Country-Nacht 2017.Aus Belgien kommt das Bluegrass-Sextett Rawhide, das 2017 auf 40 Jahre Bandgeschichte zurückblicken kann. Ihr Auftritt aus Barbershop – vierstimmige a-capella-Musik – Klassik, Swing und Pop kombiniert mit einer Vielzahl von Instrumenten, Gesang und viel Humor – garantiert höchsten Unterhaltungswert. Die Henry Girls – drei bezaubernde Schwestern – aus Irland stehen für einen der einzigartigsten und frischesten Ansätze des Irish Folk. Mit Akkordeon, Fiedel, Harfe und Gitarre und ihren elegant swingenden Stimmen präsentieren sie einen grandiosen Auftritt aus irischen Balladen, Bluegrass und harmonischen Songs von Crosby, Stills, Nash & Young. ...

Weiterlesen ...

26. März: Flamenco Contreras

Isny Kurhaus: Zwischentöne: Dem Flamenco-Gitarren-Duo gelingt die Verbindung zwischen der musikalischen Ernsthaftigkeit des traditionellen Flamencos und der sprühenden Lebensfreude der Zigeunermusik Südfrankreichs. Peter Wirth und Tony Spitz beziehen ihre Inspiration und musikalischen Ideen aus intensiven Kontakten zu den „Peñas Flamencas“ im Süden Andalusiens und regelmäßigen Treffen und Sessions mit den Besten der Flamencogitarre bei den einzigartigen Treffen der Zigeuner aus aller Welt in Saintes-Maries-de-La-Mer in der Camargue. Nach musikalischen Lehrjahren in frühester Jugend bei den Zigeunern am Sacromonte in Granada und in Saintes-Maries-de-la-Mer überzeugte Peter Wirth schon bald all diejenigen, die die Flamencogitarre für eine rein spanische Angelegenheit halten. Zusammen mit Toni Spitz, der sich nach dem Studium der Jazzgitarre am Munich Guitar Institute dem Flamenco zuwandte und für die Master Class des Flamencogitarristen Manolo Sanlucar ausgewählt wurde, knüpft Peter Wirth mit seinem Projekt „Contreras“ an die Tradition der Fiestas Flamencas und der Rumba Catalana an. www.isny.de

25. März: KIN

Hard, Kammgarn: Rund vier Jahre nach Veröffentlichung ihres Debut-Albums „KIN“ präsentiert die unberechenbare Vorarlberger Rock-Formation, bei der man auf alles gefasst sein darf, ihre neuestes Werk. „Duality“ heißt die zweite Veröffentlichung, die mit neuen Klängen überrascht. Hier zeigen die ansonsten härter besaiteten Rocker von KIN ihre weichere Seite. Akustische Klänge, die bereits bei ihren Unplugged-Konzerten begeisterten, gibt es nun endlich auch to go.

Weiterlesen ...

31. März: „Jazz & Käs – Unchained Melodies“

Lindenberg im Gymnasium: „Unchained Melodies“ – die entfesselte Kraft der Sänger mit ihren Melodien und die losgelöste Spielfreude der Big Band mit ihrem Groove, dem großen Sound und dem breit gefächerten Repertoire ist das Thema bei „Jazz & Käs“. Um 20.00 Uhr laden die Big Band unter Leitung von Musiklehrer Matthias Ströse und der Förderkreis Gymnasium Lindenberg e.V. in die Aula des Gymnasiums ein. Deutschlehrer Patrick Mark und Pfarrer Martin Strauß werden auch dieses Jahr wieder als Sänger vor die Mikrofone treten, dieses Jahr gesellt sich Deutschlehrer und Theaterregisseur Philipp Unsinn hinzu. Gemeinsam wie auch einzeln entfesseln sie die Melodien großer Vorbilder wie Dean Martin, Frank Sinatra oder Ray Charles. Die Big Band wartet mit lieb gewonnenem Repertoire und frisch eingeübten Stücken, mit bekannten und neuen Solisten und verspricht einen entspannten, kurzweiligen Abend. Vorverkauf am Gymnasium Lindenberg und an der Abendkasse. 

26. April: John Lee's Barclay James Harvest

Bad Saulgau, Stadtforum - Best Of Classic Barclay: Viele erinnern sich noch an das legendäre Konzert von Barclay James Harvest vor dem Reichstag in Berlin, zu dem 1980 über hunderttausend Fans pilgerten. Der Mitschnitt dieses Konzerts „Berlin - A Concert for the People“ entwickelte sich zum Kassenschlager und unterstreicht bis heute den Kultstatus der Band. Im Jahre 1987 wurde der Band die Ehre zu teil, als erste westliche Rockband ein Konzert in Ost-Berlin zu spielen, welches ebenfalls mitgeschnitten und unter dem Titel „Glasnost“ veröffentlicht wurde. Jetzt kommen Barclay James Harvest mit Frontmann, Sänger, Gitarrist und Mitbegründer John Lees sowie mit dem Bassisten/Sänger Craig Fletcher, Keyboarder Jez Smith und Drummer Kevin Whitehead im April nach Bad Saulgau. ...

Weiterlesen ...

24. März: Ü30 Schlossparty

Langenargen, Club im Schloss Montfort: Die Ü30 Schlossparty in Langenargen ist die ideale Gelegenheit sich mit Freunden zu treffen, zu tanzen und Spaß zu haben. Oder schlicht: Um einen schönen Abend fern des Alltagstrotts zu genießen! Über Pop, Rock bis zu aktuellen Clubhits: Hier kommt jeder auf seine Kosten. An den Plattentellern wird DJ Semi aus dem Parktheater Kempten für die richtige Mischung an Musik sorgen. In Allgäu‘s bestem Club begeistert er das Publikum bereits bei den Ü30-Nächten und wird nun einmal im Monat mit seinem Musik-Mix an den Bodensee kommen.

Weiterlesen ...

24. März: Hypercat

Kempten, Parktheater: Basslastige Maximalenergie, Electropower, CO2- und Konfettikanonen sind die gefährlichen Waffen des Abends wenn DJ Moestwanted – supported by Parktheater Resident DJ Ivan S. - euch den Soundtrack zur Show präsentiert. Nach Auftritten beim World Club Dome in der Commerzbank Arena und der Clubtour in 2016 quer durch Deutschland, ist Hypercat national sowie international auf Tour.

11. März: Führung: Tod im Moor – Moorleichen

Naturschutzzentrum Wurzacher Ried: Tod im Moor – heißt die spannende Führung durchs Wurzacher Ried, die neu im Programm des Naturschutzzentrums ist und erstmals am Samstag, 11. März um 14 Uhr stattfinden wird. In Mitteleuropa sind bisher ca. 1000 Funde von Moorleichen und deren Teile bekannt. Wie kamen diese Menschen ins Moor, lagen Verbrechen vor oder waren es Opfergaben? Was passiert mit den Körpern bei der Mumifizierung? Moorleichen bieten aufgrund ihres oft ausgezeichneten Erhaltungszustandes eine einmalige Gelegenheit, Schlüsse darüber zu ziehen, wie die Menschen damals gelebt haben, welche Essgewohnheiten sie hatten, woran sie erkrankt und schlussendlich gestorben sind. Der ausgezeichnete Erhaltungszustand dieser Leichen in besonderen Fällen bis hin zu den individuellen Gesichtszügen erlaubt es einem Menschen der damaligen Zeit förmlich „ins Gesicht zu sehen“. Diese Möglichkeit der Begegnung erklärt die Faszination, die Moorleichen auf viele Menschen ausüben.

Weiterlesen ...

Bis 23. April 2017: Schulmuseum Friedrichshafen "Den Aufbruch wagen..

„Den Aufbruch wagen – Das Königin Paulinenstift und seine Lehrerin Lina Bögli“: Vvom 10. Mai 2016 bis 23. April 2017 zeigt die Ausstellung „Den Aufbruch wagen – Das Königin Paulinenstift und seine Lehrerin Lina Bögli“ die Geschichte des Friedrichshafener Stifts und der Schweizer Schriftstellerin, Weltreisenden und Lehrerin Lina Bögli (1858-1941). „Ein Mann zu sein, das wäre Freiheit! Was ich wohl tun würde, wenn ich ein Mann wäre? Gewiß große Reisen machen.“ – so sinnierte Lina Bögli, um zum Ergebnis zu kommen: Warum sollte sie als Frau nicht...

Weiterlesen ...

Anmeldung Sonderschau Bella Italia

Klassikwelt Bodensee 2017 (19. bis 21. Mai, Messe FN): Italofans dürfen ihre eigenen Oldtimer ausstellen - Klassikwelt Bodensee 2017. bedient mit der Sonderschau „Bella Italia“ das volle Klischee Italiens. Kulinarisch, musikalisch und vor allem in Sachen Mobilität werden die Bewohner des europäischen Stiefels hoch geachtet. In der Sonderschau ‚Bella Italia‘ auf der Klassikwelt Bodensee geht es um die Klassiker aus Italien: Ferrari, Knutschkugel Fiat 500, Vespa, Ape, Ducati, und viele mehr. Mitmachen/Mitausstellen kann jeder, der einen schönen Klassiker aus Italien in der Garage stehen hat. Egal ob zwei, drei oder vierrädrig. Bewerbungen bis 1. April mit Fotos des Exponats an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Märchen-Hochzeit: ZWERGENWIESE und RAPUNZEL Naturkost

Mit Wirkung zum März erwirbt Rapunzel Naturkost aus Legau im Allgäu die Zwergenwiese Naturkost GmbH aus Silberstedt in Schleswig-Holstein. Dabei wird Zwergenwiese auch zukünftig als eigenständiges Unternehmen am heutigen Standort weitergeführt. Auch die Markeninhalte und deren Kommunikation sowie die heutige Kundenstruktur mit Großhandelsbelieferung für den Naturkostfachhandel werden dabei unverändert bleiben.

Weiterlesen ...

Lustenau Marketing bekommt neue Geschäftsführerin

Mit Wirkung zum 1. Februar 2017 hat Iris Maier die Geschäftsführung von Lustenau Marketingübernommen. Sie fungiert in dieser Funktion als Vertretung von Alexandra Ender, die sich in Mutterschutz befindet. Die studierte Tourismusfachfrau kehrt somit zu ihren Wurzeln zurück. „Die Position als Geschäftsführerin ist für mich eine spannende neue Herausforderung.

Weiterlesen ...

Sonthofer Lokal unter den Top 9 des „Gastro Startup Wettbewerbs 2017“

Das im November 2016 eröffnete Restaurant und Craft Beer Lokal „’s handwerk“ mitten in Sonthofen ist beim „Gastro Startup Wettbewerb 2017“ von„Leaders Club Concepts“ unter die besten neun Betriebe gewählt worden. Damit hat das Team um Geschäftsführer Uli Brandl nun die Chance, das Konzept vor Profi-Gastronom und TV-Koch Tim Mälzer und weiteren hochkarätigen Jurymitgliedern in Hamburg zu präsentieren und sich für das Finale der besten Sechs auf der Hamburger INTERNORGA, der Leitmesse für Gastronomie, zu qualifizieren.

Weiterlesen ...